dienstalk13 Videos

IHR dürft EUCH was wünschen! #dienstalk ☕️

Ihr dürft euch ab sofort was von mir wünschen 😉

Schaut jemand ÖSTERREICHISCHE YouTuber? (Und wenn ja, welche?) #dienstalk ☕️

Diesmal gehts unter anderem  um die Frage, ob ihr überhaupt österreiche YouTuber schaut.

Wer spielt WIRKLICH noch RETRO-Games? #dienstalk ☕️

Seid ihr mehr Retro als ich?

Wer liest eigentlich COMICS? #dienstalk ☕️

Obwohl ich niemals ein Comic-Nerd war, nehmen Comics derzeit einen sehr großen Teil meiner Freizeit ein.

Der langwierige Weg zum LERNEN eines MUSIKINSTRUMENTS #dienstalk ☕️

Musik spielt derzeit wieder eine größere Rolle in meinem Leben.

Euer Musikgeschmack? Und … WARUM?! #dienstalk ☕️

Ich war in den letzten Wochen sehr fleissig und würde gern mehr über eure Musikgeschmäcker erfahren 🙂

Keine ZEIT für NACHHALTIGKEIT #dienstalk ☕️

Es ist nichts Schlechtes daran, wenn auch ich immer wieder mal über meine produktionstechnischen Herausforderungen quatsche, oder? ODER????

Einfach mal PAUSE machen? #dienstalk ☕️

All das gibts im heutigen #Dienstalk​: Die Frage nach dem gottgegebenen Recht von Pausen, unglaublich geniale Selfmade-Comics, ein tschechischer Sound-Check und einen Nerd-Podcast. Alles Gute! ☕️

What the FASCHING?! 🤡 #dienstalk ☕️

Bedingt durch die Pandemie fällt der Fasching dieses Jahr aus. Und das ist auch gut so! Finde zumindest ich #Faschingsmuffel

Social Media – Eine teuflische Totgeburt? #dienstalk ☕️

Als Technik-Nerd war ich anfangs eigentlich glühender Fan von Social Media Plattformen, inzwischen hat sich diese Liebe aber etwas abgekühlt.

40 😱😱😱 Wie es ist, offiziell ein ALTER SACK zu sein #dienstalk ☕️

Man kann es drehen und wenden wie man will, aber man wird halt einfach nicht jünger.

2020: Was für mich daran gar nicht so schlecht war #dienstalk ☕️

Klar, 2020 war in unzähliger Hinsicht ein ziemlich besch…eidenes Jahr. Trotzdem haben sich für mich auch ein paar Dinge zum Positiven gewendet!

SELBSTGESPRÄCHE #dienstalk☕️

Videos als Solo-YouTuber zu machen fühlt sich die meiste Zeit über an, als würde man Selbstgespräche führen. Warum das ganze nicht gleich zur Kunstform erheben und ein neues Videoformat darum herumstricken?